Der Beginn einer Reise

Written by datetheworld

Ich habe mich gerade von meiner Familie am Flughafen verabschiedet und sitze jetzt im Flugzeug am Weg nach Manila und frage ich mich: Was mache ich da eigentlich!?

Seit Jahren denke ich darüber nach einmal mit einem One-Way Ticket Österreich zu verlassen und zu sehen wohin mich meine Reise so führen wird. Auf meinen letzten Reisen hatte ich immer ein Rückreisedatum und habe mich gefragt wie es wohl sein muss ohne Einschränkungen herumzureisen.

Und dann rückt der 30er näher… natürlich ist man noch jung, aber irgendwie realisiert man auch wie schnell die Zeit vergeht. Also worauf noch warten? Da ich ja ohnehin schon länger darüber nachgedacht habe meine Heimat für ein Weilchen zu verlassen, hatte ich ja im Hinterkopf schon eine Vorstellung davon wie das ablaufen würde. Das ich es jetzt tatsächlich durchziehe überrascht mich trotzdem noch.

Womit ich nicht gerechnet habe, war wie schwer die Verabschiedungen werden würden. Ich habe eine tolle Familie und Freunde, für die ich wirklich sehr dankbar bin. Ich weiß, dass ich alle wiedersehen werde wenn ich zurückkomme. Aber verabschieden ist einfach schwer. Die letzten Wochen war ich ständig damit beschäftigt irgendetwas vorzubereiten und zu organisieren – da hatte ich gar keine Zeit darüber nachzudenken, dass ich tatsächlich lange nicht mehr zuhause sein werde. Aber als ich mich vorhin am Flughafen verabschiedet habe, da bin ich wohl aufgewacht. Was mache ich da eigentlich? Ich lebe in einer der schönsten Städte der Welt, habe einen sicheren Job, ein tolles soziales Umfeld, eine schöne Wohnung und gebe das alles auf um einfach ans andere Ende der Welt zu fliegen ohne zu wissen was mich dort erwartet? Ich muss wohl verrückt sein!?

Ich habe gerade Ängste und Zweifel, fühle mich aber lebendig und freue mich auf all die Abendteuer die auf mich zukommen werden. Ich bin total aufgeregt und das gehört wohl dazu wenn man etwas riskiert. Und mir wird gerade erst klar, dass heute der 1. Tag meiner großen Reise ist. Es geht los! Ich gehe auf ein Date mit der Welt!

4 thoughts on “Der Beginn einer Reise

  1. Schalotti says:

    <3 Wir vermissen dich schon, liebste Sändiiiiii! Genieß deine ersten Tage und halte uns am Laufenden 🙂

  2. Teresa says:

    Den Mutigen gehört die Welt ?

  3. Herbert says:

    Genau so solls sein Sandra! Sonst wäre es ja nicht soo aufregend und spannend 🙂
    Nervenkitzel juhuu. Genieße es ???

  4. kathi says:

    alles ist guuuuut ? der himmel ist überall gleich blau, meine liebe.. tief durchatmen und den moment genießen.. look on the bright side.. wir sind alle mit dir ?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *